FAQ

  • Machen Sie gratis PCR und Antigen-Tests?

 

Nein, wir testen leider nicht. Dafür fehlen uns die Räumlichkeiten. Eine Liste der testenden Apotheken finden Sie auf https://www.apothekerkammer.at/aktuelles/pcr-liste oder zum Download als PDF hier.

  • Weshalb gibt es keine gratis „Wohnzimmertests“ mehr?

 

Die „Wohnzimmertests“ gibt es seit November 2021 in österr. Apotheken nicht mehr gratis. Das Angebot wurde seitens der Bundesregierung eingestellt.

  • Warum sind die Produkte in Online-Apotheken günstiger als bei Ihnen?

 

Online-Apotheken haben grundsätzlich ein größeres Budget, da es sich um internationale Großkonzerne handelt. Sie können weit größere Mengen bestellen und erhalten von den Pharmafirmen und Großhändlern spezielle Rabatte, was sich dann auch in der Preisgestaltung äußert.

Kleine Betriebe, wie Ihre Apotheke vor Ort können da nicht mithalten.

Außerdem ist es uns gesetzlich untersagt auf rezeptpflichtige Arzneien Rabatte zu geben.

 

Online-Apotheken verfügen auch nicht über das professionelle Fachpersonal, das in Ihrer Apotheke vor Ort arbeitet und Sie berät.

 

Mit jedem Kauf in Online-Apotheken schaden Sie der heimischen Wirtschaft und gefährden Arbeitsplätze von pharmazeutisch exzellent geschulten Fachkräften und Akademikern.

 

  • Haben Sie einen Online-Shop?

 

Nein, wir haben keinen Online-Shop. Sie können Medikamente aber telefonisch, per Mail oder Fax vorbestellen und bei uns abholen. Wir versenden auch mit einem Botendienst, der allerdings zusätzlich eine Gebühr verlangt. Näheres dazu finden Sie hier.

 

  • Haben Sie eine Kundenkarte?

 

Ja wir haben eine Kundenkarte, mit exklusiven Vorteilen für Stammkunden. Genaueres dazu finden sie hier.

 

  • Kann ich bei Ihnen Gutscheine erwerben?

 

Ja, wir haben Gutscheine. Fragen Sie bitte unsere MitarbeiterInnen nach ihnen.

 

  • Kann man sich vom Newsletter wieder abmelden?

 

Ja, Sie können sich jederzeit abmelden. Verwenden Sie hierfür den Link am Ende jedes Newsletters.

 

  • Kann ich ein rezeptpflichtiges Produkt bestellen?

 

Ja, sofern Sie uns vorab ein Foto, eine Kopie oder einen Scan des Rezepts schicken und das Originalrezept bei der Abholung mitbringen.

  • Kann ich auch magistrale Rezepturen telefonisch oder per Mail vorbestellen?

 

Ja, Sie können uns gerne Ihre gewünschte Rezeptur per Mail, Fax oder Telefon übermitteln und wir fertigen sie für Sie an. Wir geben Ihnen Bescheid, ab wann das Arzneimittel bei uns abgeholt werden kann.

  • Können Sie Medikamente auch nach Hause liefern?

 

Ja, wir können Ihre Bestellung auch direkt zu Ihnen senden. Wir verwenden einen Botendienst(Veloce), der aber zusätzlich eine Liefergebühr verrechnet. (ca. € 10,-)

 

  • Wie erfahre ich, wann mein bestelltes Produkt in der Apotheke eingetroffen ist?

 

Wir benachrichtigen Sie gerne per Mail, Telefon oder SMS.

 

  • Sind alle Medikamente und Produkte lagernd?

 

Wir bemühen uns, die gängigsten Medikamente stets auf Lager zu haben. Sehr teure Medikamente können wir selbstverständlich nicht lagernd haben. Ist das benötigte Produkt bei uns nicht lagernd, bestellen wir es selbstverständlich; in der Regel bekommen wir es noch am gleichen Tag geliefert. Wir informieren Sie sobald Ihre Bestellung bei uns eingetroffen ist.

 

  • Warum brauche ich für manche Medikamente ein Rezept?

 

Die Rezeptpflicht dient dem Schutz des Patienten. Rezeptpflichtige Medikamente können bei Überdosierung den Patienten gefährden, weswegen die Therapie von einem Arzt überwacht werden muss.

 

  • Wie nehme ich mein Medikament richtig ein?

 

Wir beraten Sie gerne über die Medikamenteneinnahme, auch telefonisch. Um zu vermeiden, dass es zu unerwünschten Wechselwirkungen mit bereits bestehender Medikation kommt, sollten Sie uns bitte ehrlich auf unsere Fragen antworten.

 

  • Darf ich bereits abgelaufene Medikamente trotzdem einnehmen?

 

Nein, Sie dürfen abgelaufene Medikamente nicht einnehmen. Ihre Wirkung ist nur bis zum Ablaufdatum gewährleistet. Bitte erhöhen Sie auch nicht die Dosierung, um die gewünschte Wirkung zu erzielen, da das schwere gesundheitliche Folgen haben könnte.

 

  • Kosten Medikamente (im Einkauf) nur so viel wie die Rezeptgebühr?

 

Nein, Medikamente haben ganz unterschiedliche Preise. Manche kosten nur wenige Euro, andere können auch € 10.000,- oder weit mehr kosten. Aus diesem Grund können wir auch nicht alle Medikamente lagernd haben, die Ihnen vielleicht verschrieben wurden, da wir diese Medikamente ja vorab zahlen müssen.