• Christopher Twrdy

Sodbrennen und Reflux

Aktualisiert: 15. Apr.

Gerade in der Weihnachtszeit sind süße und deftige Speisen beliebt. Weihnachtskekse, Stollen, Gans und Co. erfreuen zwar den Gaumen, sorgen aber auch manchmal für Unwohlsein.

Sodbrennen ist ein brennender Schmerz, der durch den Rückfluss der Magensäure in die Speiseröhre verursacht wird. Der Schmerz tritt meist hinter dem Brustbein und in der Speiseröhre auf und kann bis in den Rachen ausstrahlen. Viele kennen das saure „Aufstoßen“ nach üppigen Mahlzeiten.



Leidet man hingegen an regelmäßigem Sodbrennen, so spricht man von einer gastroösophagealer Refluxerkrankung. Dabei kann es zu einer Schleimhautschädigung der Speiseröhre kommen. In diesem Fall sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren.

Sie können Sodbrennen bzw. Reflux durch bestimmte Ernährungs- und Lebensweisen vorbeugen:

  • besonders süße und fettreiche Lebensmittel und Speisen können die Beschwerden auslösen oder verstärken. Auch Zitrusfrüchte, Zwiebel, Schokolade, Kaffee und scharfe Gewürze können die Symptome hervorrufen.

  • (säuerlichen) Alkohol, besonders Wein und Sekt meiden

  • achten Sie auf genügend zeitlichen Abstand zwischen einer Mahlzeit und Liegen bzw. Schlaf

  • bei nächtlichem Reflux sollten Sie eventuell auf das Abendessen verzichten

  • einengende Kleidung, besonders um die Taille vermeiden

Vereinzeltes Sodbrennen kann u.a. mit einem Alginat behandelt werden, einem Quellmittel, das sich wie eine Decke auf den Mageninhalt legt und so ein Aufstoßen verhindert.

Wir beraten Sie gerne!


 

—> www.ApothekeZurMadonna.at

#apothekezurmadonna #apotheke #apotheken #apothekewien #onlineapotheke #wien #wien22 #bio #pka #pta #tipps #drogerie #shop #shopping #health #news #beauty #pharmacyvienna #pharmacy #aktionen #reflux #sodbrennen

17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frohe Ostern 🐰