top of page
  • AutorenbildChristopher Twrdy

Zecken-Schutzimpfung auffrischen!

Die Zecken-Schutzimpfung schützt vor der viralen Gehirnhautentzündung FSME (Frühsommer-Meningoencephalitis), die sich durch hohes Fieber, Nacken-Steifigkeit, Übelkeit und Erbrechen äußert.

Borreliose kann ebenso von Zecken übertragen werden. Gegen sie hilft keine Schutzimpfung, allerdings kann sie gut mit Antibiotika behandelt werden.

Sollten Sie ein Haustier, wie etwa einen Hund oder eine Katze, besitzen, denken Sie auch an den dessen Schutz. Es gibt Mittel, die entweder äußerlich aufgetragen oder eingenommen werden, die die Zecken im Falle eines Bisses abtöten.

Beide bekommen Sie bei uns in der Apotheke!

Der Zecken-Schutzimpfstoff ist ebenfalls bei uns erhältlich!

Sie können aber auch beim Impfservice Wien einen Termin buchen.

Hier geht es zum Impfservice!



 

—> www.apothekezurmadonna.at


6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page